In Bayern gilt seit dem 16. November 2021 für Gastronomie und Beherbergung bayernweit die 2G-Regel.

Gäste von Restaurants und Beherbergungsbetrieben benötigen ab dem 16. November 2021 einen Impf- oder Genesungsnachweis.

Ausgenommen sind Kinder bis 12 Jahre, Menschen die sich nachweislich nicht impfen lassen dürfen, Schülerinnen und Schüler, welche sich regelmäßig in der Schule testen und aktiv an außerschulischen Aktivitäten wie Sport, Musik teilnehmen. Für sie gilt 3G plus PoC-Testnachweis, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Alle 72 Stunden sind dann weitere PoC-Tests vor Ort erforderlich.

Wir machen keine Ausnahme von der 2G-Regel bei der Beherbergung von Gästen, die die Ferienwohnung aus beruflichen oder geschäftlichen Zwecken nutzen möchten.

Die "Vierzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV)" wird dafür in Kürze entsprechend angepasst.“

Bei Anreise müssen entsprechende Nachweise (Impfausweis, CovPass oder ärztliches Attest) vorgelegt werden (https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_13-4).

Bitte melden Sie sich mit Ihrer vollständigen Wohnortadresse an. Gäste, die sich nicht mit ihrer vollständigen Adresse bei uns angemeldet haben, müssen wir leider abweisen.

Wir bitten Sie ganz grundsätzlich, reisen Sie nicht an, wenn Sie am Anreisetag auch nur leichte Symptome einer Erkältung, insbesondere mit COVID-19 assoziierte Symptome (akute, unspezifische Allgemein-symptome, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere) an sich feststellen!

Im Falle einer COVID-19 bedingten Stornierung Ihrer Buchung werden wir Ihnen nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises bereits geleistete Zahlungen vollumfänglich erstatten.

Lieber Besucher,

herzlich willkommen auf dieser Webseite. Sehr gerne begrüßen wir Sie als Gast in unserer kleinen, aber feinen Ferienwohnung in Wolfratshausen.
Ralf & Uta Simon

Die alte Flößerstadt Wolfratshausen mit knapp 20.000 Einwohnern liegt im oberbayerischen Alpenvorland, 35 km südlich von München, im Landkreis Bad Tölz-Wolfrats-hausen, dort wo die Loisach in die Isar mündet, nicht weit entfernt vom Starnberger See.

Das oberbayerische Voralpenland mit Bergen, Flüssen, Seen, wunderschönen Auenlandschaften und der Nähe zur bayerischen Landeshauptstadt hat Sommer wie Winter einen besonders hohen Freizeitwert.

Im Sommer ist man schnell in den Bergen oder an einem Wasser, und im Winter kann man ebenso schnell auf einer der vielen Skipisten sein. Baden, Bergwandern, Skifahren oder Skilanglauf, ausgebaute Radwege ins Umland, alles findet man quasi vor der Haustür. Die oberbayerische Voralpenlandschaft bietet viele Möglichkeiten der Erholung und individuellen Freizeitgestaltung.

Trotzdem ist man nicht am Ende der Welt. In knapp einer halben Stunde kann man zum Beispiel von Wolfratshausen aus mit dem Auto oder der S-Bahn in München sein. Dort lockt im September die bayerische Wiesn, hochdeutsch das Oktoberfest. 

Bundesweit bekannt wurde Wolfratshausen im Jahr 2002 durch Medienberichte über das "Wolfratshauser Frühstück", einem Treffen zwischen der damaligen Bundesvorsitzenden der CDU, Dr. Angela Merkel, und dem damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber im Wohnhaus Stoibers anlässlich derer beider Kanzlerkandidatur.

 

 

 

 

Mein Bereich